Geometrie der Drehkontur erzeugen
(film te downloaden)


Erzeugung des CNC-Codes
(film te downloaden)



Simulation von NC-Dreh Programmen
(film te downloaden)


 
 



Drehen

Ein Programm für CNC-Drehmaschinen zu erzeugen, ist sehr leicht und dauert mit Tensor nur ein paar Minuten. Mit zahlreichen Optionen können Sie als Fachmann entscheiden, wie das Werkstück bearbeitet werden soll. Verfügbar sind zum Beispiel Schruppen, Schlichten, Gewindeschneiden und andere Zyklen (G70,… G76). Außer Fanuc unterstützt Tensor auch Steuerungen wie z. Bsp. Okuma, Traub, Mitsubishi. Bevor Sie ein CNC-Programm zu Ihrer Maschine senden, wird es mit der eingebundenen RS232-Option im Tensor NC Simulator, simuliert. Tensor NC Simulator ist einer der wenigen NC-Simulatoren, der spezifische Zyklen wie G71, G72 usw., von CNC- Steu-erungen erkennen und simulieren kann. Dies bedeutet, dass Sie auch Programme, die nicht mit Tensor erstellt wurden, überprüfen können. (Im unteren Text ist beschrieben, wie schnell und genau Sie Ihre Teile mit Tensor fertigen können.)


Geometrie der Drehkontur erzeugen

Die Geometrie Ihres zu drehenden Werkstückes kann im CAD-Fenster definiert werden. Durch Benutzung der Standardoption Zeichnen, wird in wenigen Sekunden eine Dreh-Kontur erzeugt. Für nicht erfahrene Anwender steht die Option "Kontur eintragen" zur Verfügung. Diese ermöglicht durch einen Dialog, dass das Profil Schritt für Schritt definiert wird. (Im Link sehen Sie, wie dies funktioniert.)


Erzeugung des CNC-Codes

Zuerst wählen Sie als Anwender, welche CNC-Steuerung Tensor dem CNC-Code zuweisen soll. Nach dem Definieren von Startzeile und Rohmaterial wird ein Werkzeug aus der Werkzeugbibliothek gewählt. Danach wird eine Auswahl von einer Liste der Drehbearbeitungen getroffen. Zum Beispiel wird Tensor Sie für einen Schruppzyklus (G71) auffordern, die notwendigen Parameter einzugeben. Danach wird der vollständige NC-Code erzeugt. (Klicken Sie auf das zweite Bild um zu sehen, wie schnell der Code erzeugt wird.)

Simulation von NC-Dreh Programmen

Nachdem Sie das NC-Programm mit der Endzeile durchgeführt haben, können Sie Ihr Programm im Tensor NC Simulator simulieren. Die Bearbeitungszeit wird abgefragt. Um Beschädigungen des Werkzeuges und Ihrer Maschine zu vermeiden wird geprüft, ob das Werkzeug nicht kollidiert. Mit der RS232-Software wird das Programm an Ihre CNC-Maschine gesendet. (Klicken Sie auf die dritte Abbildung links, um eine Vorführung von der Simulation zu sehen.)

 











Realisatie & design by Crealution
Copyright TensorCamCam © 2006 | disclaimer | algemene voorwaarden